!DOCTYPE html> Schuppenflechte Kopfhaut

Blog: Schuppenflechte Kopfhaut und Haar

Schuppenflechte

Die Schuppenflechte ist eine Hauterkrankung mit schwerwiegenden Folgen. Sie ist bis heute unheilbar, aber mit moderner Medizin und Therapie lassen sich die Folgen auf ein Minimum reduzieren.

Von Schuppenflechte kann nicht nur die Kopfhaut betroffen sein, es sind auch die gut durchbluteten Hautstellen wo die Schuppenflechte entstehen kann. wie die Streckseiten der Arme, Ellbogen, Schienbeinbereich, dass Gesäß, Brust, Rücken, Augenbrauen, Achselhöhlen, Bauchnabel oder Geschlechtsorgane können von der Schuppenflechte betroffen sein.

Mädchen mit Schuppenflechte auf der Kopfhaut

Was ist Schuppenflechte !

Die Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine chronisch Hauterkrankung, die durch innerliche und äußerliche Auslöser provoziert werden kann. Die Schuppenflechte ist nicht ansteckend, aber für die betroffenen Personen sehr belastend, die neben den krankheitsspezifischen Symptomen häufig zusätzlich eine massive psychische Belastung und einen umso größeren Leidensdruck verursacht. Besonders wenn die Schuppenflechte auf der Kopfhaut oder dem Gesicht auftritt.

Die Ausprägung der Psoriasis kann sehr stark variieren. Manchmal sind es nur kleine lokale Herde, manchmal eine Mitbeteiligung der gesamten Haut (erythrodermatische Psoriasis).

Die Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris) ist eine Folge eines gutartigen, rasanten, unkontrollierten Wachstums der Oberhaut. Dabei "wandern" die Zellen der obersten Hautschicht etwa siebenmal schneller an die Hautoberfläche. Normalerweise dauert es cirka 28 Tage bis sich die Oberhaut erneuert. Bei Menschen mit Schuppenflechte ist diese Dauer nur drei bis vier Tage.

Die Folge das schnellen Wachstums sind, eine lokale oft scharf begrenzte, entzündete, gerötete Haut mit silberweissen Schuppen.

Wann bricht die Schuppenflechte aus !

Die Schuppenflechte ist genetisch bedingt, aber keine Erkrankung die schon bei der Geburt ausbricht. Die Schuppenflechte tritt erst im Laufe des Lebens auf der Grundlage einer genetischen Disposition auf. So erkranken mehr als die Hälfte aller Betroffenen vor dem 40. Lebensjahr erstmals an Schuppenflechte. Bei Kindern ist die Schuppenflechte sehr selten. Der etwas seltenere Spättyp der Schuppenflechte bricht erst danach, im fünften oder sechsten Lebensjahrzehnt aus.

Ursachen der Schuppenflechte !

Die Schuppenflechte ist eine Krankheit wo noch immer eine intensive Grundlagenforschung betrieben wird. Es gibt bereits ein besseres Verständnis, so dass ständig bessere Therapien entwickelt werden, aber das genaue Krankheitsbild ist noch nicht erforscht. Nachfolgend der aktuelle Wissenstand der Ursachen welche die Krankheit vermutlich ausbrechen lassen.

Genetische Veranlagung

Die Schuppenflechte ist genetisch veranlage. Bei 30-40% der betroffenen sind auch Verwandte von der Krankheit betroffen. Haben beide Elternteile Schuppenflechte ist die Wahrscheinlichkeit bei 30%, dass diese auch weitergegeben wird. Allerdings müssen meist weitere Triggerfaktoren vorhanden sein damit die Krankheit aktuell ausbricht.

Infektionen

Durch Streptokokken, wie Mandelentzündungen, Mittelohrentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Magen-Darminfektionen oder Geschlechtskrankheiten.

Kopfhautbefall mit Hefepilzen

Der Befall der Kopfhaut mit Hefepilzen, kann ebenfalls zu den Ausbruch der Schuppenflechte auf der Kopfhaut führen. Chemie in den Haarprodukten kann dafür ein Auslöser sein.

Stoffwechselstörungen

Stoffwechselstörungen und Hormonschwankungen wie zum Beispiel während einer Schwangerschaft können ebenfalls einen Triggerfaktor darstellen.

mechanische Hautreizungen

Eng anliegende Kleidung wie Gürtel oder BH reizen die Haut. Verletzungen, Tätowierungen, Sonnenbrand oder heftiges Kratzen verletzt die Haut ebenso. Auch Übergewicht strapaziert die Haut und all diese mechanischen Reizungen können der Triggerauslöser für Schuppenflechte sein.

Es werden auch noch andere Triggerauslöser wie Stress, Alkohol oder Rauchen oder nur klimatische Wettereinflüsse vermutet welche Auslöser für den Ausbruch der Schuppenflechte sein kann.

Diagnose von Schuppenflechte

Andere Krankheiten mit ähnlichen Symptomen gibt es viele. Ekzeme, Pilzinfektionen oder Syphilis habe ähnliche Symptome. Daher sollen Sie darauf bestehen Blutuntersuchungen, Abstriche und gegebenenfalls Gewebeproben vornehmen zu lassen, um die Krankheit wirklich nachzuweisen und nicht falsch zu therapieren.

Die Schuppenflechte an der Kopfhaut

Pilzbefall und besonders der Hefepilz ist eine Auslöser der Schuppenflechte and der Kopfhaut. Die Schuppenflechte ist am Haaransatz meist in Form einer lokal abgegrenzten, roten, entzündeten Kopfhaut, welche optisch leider meist sehr gut sichtbar ist und sich nicht unter den Haaren versteckt.

So ist die Schuppenflechte and der Kopfhaut neben der im Gesicht optisch sehr präsent, was für die betroffenen Personen eine grosse psychische Belastung darstellt.

Leben mit der Schuppenflechte

Die Krankheit verläuft entweder chronisch oder in wiederkehrenden Schüben. Dabei können kürzere oder längere akute Phasen mit Perioden ohne oder mit wenigen Symptomen abwechseln. Der Schweregrad und die Ausdehnung der Schuppenflechte sind individuell und sehr unterschiedlich.

Psoriasis stellt eine Erkrankung dar, durch die PatientInnen nicht nur körperlich, sondern auch psychosozial und in seinem Alltagsleben beeinträchtigt ist. Daher wurde im Jahre 2014 bei der 67. Vollversammlung der WHO beschlossen, Psoriasis als nicht-infektiöse Erkrankung in die Liste der besonders zu unterstützenden Erkrankungen aufzunehmen.

In Deutschland ist das Robert Koch-Instituts (RKI) und in Österreich die Medizinische Uni in Graz intensiv an der Forschung der Schuppenflechte. Es bleibt nur zu hoffen bald eine Möglichkeit der kompletten Heilung oder Linderung zu finden.

Auch die ersten Erfolge dieser Forschung sind schon sichtbar. Es wurden Biologika entwickelt die in vielen Fällen sehr große Erfolge haben. Eine endgültige Heilung ist bisher leider nicht möglich, wohl aber eine wirksame Therapie.

Therapiemöglichkeiten zur Schuppenfelchte finden Sie unter den folgenden Links.

Weiter Informationen : Schuppenflechte und Kopfhaut

Schuppenflechte Behandlung & Therapie Kopfhautjucken

Schau dich um - Hier geht es um dein Haar !!!

Warum Silikonfrei Top Haaröle Haarvitamine IONEN Föhns Hitzeschutz Schädliche Chemie im Shampoo TOP 6 Shampoo
Ende Schuppenfelchte Kopfhaut

Warning: include(include-script.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00dc9f7/siliconfreieshampoos/schuppenflechte-kopfhaut.php on line 202

Warning: include(include-script.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00dc9f7/siliconfreieshampoos/schuppenflechte-kopfhaut.php on line 202

Warning: include(): Failed opening 'include-script.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w00dc9f7/siliconfreieshampoos/schuppenflechte-kopfhaut.php on line 202